Die beliebtesten Skigebiete in Deutschland


Skifahren zählt zu den beliebtesten Aktivitäten in der kalten Jahreszeit. Neben den Angeboten in der Destination ist häufig die Entfernung zum Urlaubsort ein wichtiges Kriterium. Ihnen ist eine Reise in die Alpen oder nach Österreich zu weit für ein paar Tage Winterurlaub? Kein Problem, denn auch in Deutschland befinden sich hervorragende Skigebiete! Wir haben die beliebtesten Regionen für Sie zusammengetragen.

Winterberg

Winterberg im Sauerland ist bereits seit einigen Jahren unter den Top 10 der besten Skigebiete. Im Westen Deutschlands gelegen ergeben sich für die Bundesländer Nordrhein-Westfalen, Hessen und Niedersachsen kurze Anreisewege. Die Region gilt als die schneereichste in Nordrhein-Westfalen und überzeugt mit 81 Abfahrten, 60 unterschiedlichen Liften und über 30 Flutlichthängen, die eine Abfahrt auch am Abend ermöglichen. Auf die kleinen Gäste warten elf beschneite Rodelhänge, die rasante Abfahrten garantieren.

Oberstdorf

Das im bayerischen Landkreis Oberallgäu gelegene Oberstdorf ist für Winterfreunde ein wahres Urlaubsparadies. In den alpinen Skigebieten mit rund 130 Pistenkilometern (im Allgäu und Kleinwalsertal) finden sowohl Anfänger als auch erfahrene Skifahrer eine passende Strecke. Das 2.224 m hohe Nebelhorn ist das höchste Skigebiet der Allgäuer Alpen. Die Region um die längste Abfahrtsstrecke Deutschlands ist mit den modernsten Beschneiungsanlagen ausgestattet, sodass eine Schneesicherheit den ganzen Winter über garantiert werden kann.

Garmisch-Partenkirchen

Garmisch-Partenkirchen überzeugt mit nicht nur mit einer wunderschönen Landschaft, sondern hier befindet sich zudem der höchste Berg Deutschlands. Die Zugspitze ist über verschiedene Bergbahnen zu erreichen und bietet einen unvergleichlichen Blick über das umliegende gewaltige Bergpanorama. Für einen unvergesslichen Skispaß sorgen drei umliegende Berge. Die Skiberge Hausberg, Kreuzberg und Alpspitze ergeben zusammen rund 40 Pistenkilometer mit vier beschneiten Abfahrten. Klassische Skisportarten werden ergänzt durch Eissport- und Rodelangebote. Die Stadt Garmisch-Partenkirchen lässt die Reisenden derweil in die typisch bayrischen Traditionen eintauchen und bietet auch für Wellnessliebhaber ein tolles Angebot.

Oberwiesenthal

Der Kurort Oberwiesenthal liegt am Fichtelberg im Erzgebirge. Zehn Skipisten verteilen sich auf den 1215 m hohen Fichtelberg und den 1206 m hohen Kleinen Fichtelberg. Die älteste Schwebebahn Deutschlands und ein Sessellift bringen die Ski-Fans auf die Gipfel der Berge. Für besondere Erlebnisse sorgen die Nachtabfahrten auf den mit Flutlichtern beleuchteten Strecken. Nach einem anstrengenden Skitag sorgen die Wellnessangebote des Kurortes für Entspannung. Mit Massage- und Kosmetikangeboten, Saunagängen oder Wellnessritualen bleiben keine Wünsche offen!

Braunlage

Auch für die nördlichen Bundesländer muss ein Skiurlaub nicht immer eine weite Anreise bedeuten. Braunlage ist ein Luft- und Sportkurort inmitten des Natur- und Nationalparks Harz. Mit der Wurmbergseilbahn gelangen die Ski-Fans hoch hinauf und können aus verschiedenen Erlebnissen wählen. Rodelbahnen, Eisstadien und Skisprungschanzen ergänzen das reguläre Skiangebot und machen den Winterurlaub perfekt. Eine Wanderung durch die weiße Winterlandschaft ist ebenfalls ein Muss für Bergfreunde. Schnelle Abfahrten, einzigartige Ausblicke und Schneegarantie warten auf Niedersachsens höchstem Berg, den Wurmberg – direkt neben dem Brocken!
Dieser Artikel wurde mit Unterstützung von eventreise.de erstellt.

Admin

Hallo, mein Name ist Marvin und mein Hobby ist es täglich aktuelle Urlaubsdeals zu finden und zu teilen, damit Sie günstig Urlaub machen können!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.