Was tun, wenn der Koffer weg ist?

Koffer weg?
Auf Flugreisen passiert es gar nicht einmal so selten, oft dann, wenn ein Zwischenstopp mit eingeplant ist: Plötzlich ist der Koffer beim Auschecken am Flughafen einfach nicht mehr aufzufinden. Etwa jeder hundertste Koffer geht beim Fliegen verloren. Guter Rat ist dann erst einmal teuer und zwar nicht nur am Urlaubsort, sondern auch nach der Wiederankunft zu Hause.

Wo ist mein Koffer?

Wer sich diese Frage stellen muss, wenn er am Flughafen auf sein Gepäck wartet, für den fängt der Urlaub erst einmal nicht so gut an. Nicht nur der Inhalt fehlt, auch der Verlust des Koffers selbst kann weh tun, insbesondere dann, wenn es ein hochwertiges Produkt von Samsonite oder einem anderen Kofferspezialisten ist. Als Trost kann gelten, dass fast alle Koffer wieder auftauchen, und zwar oft noch am Flughafen. Damit das klappt, ist es wichtig, eine Verlustmeldung am Lost-and-Found-Schalter zu machen, dieser ist an allen Flughäfen zu finden. Bleibt die erste Nachforschung ohne Erfolg, dann erhalten Sie es schriftlich, es wird eine Verlustmeldung erstellt. Die ist wichtig, um auch später den Anspruch nachweisen zu können, zum Beispiel auf Schadensersatz für den Gepäckverlust. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, zu wissen, dass Reisende auch Entschädigungen für Flugverspätungen zustehen.
Koffer verschwunden
Bleibt der Koffer verschwunden, dann heißt es am Urlaubsort erst einmal alles Nötige einzukaufen. Geht die Reise in den Süden, zum Beispiel zur Hochzeitsreise nach Teneriffa, dann halten sich die Ausgaben für Kleidung und Kosmetikartikel in Grenzen. Unangenehmer belastet wird die Urlaubskasse im Winter- oder Wanderurlaub.

Wieder zurück – Entschädigungen bei Gepäckverlust

Nach dem hoffentlich dennoch entspannten Urlaub können Sie Zuhause einige Ansprüche gelted machen. So besteht nach dem Montrealer Übereinkommen ein Erstattungsanspruch von bis zu 1.270 Euro auf verlorene oder beschädigte Gepäckstücke. Das gilt allerdings nicht fürs Handgepäck, dafür sind die Reisenden selbst verantwortlich. Die Erstattung bezieht sich übrigens auch auf Noteinkäufe im Urlaub mit der gleichen Obergrenze. Zahlen muss die Fluggesellschaft.

Wenn der Koffer weg ist – die wichtigsten Schritte im Überblick

  1. Kofferverlust sofort am Lost-and-Found-Schalter melden
  2. Bordkarte mit Gepäckregistrierungsnummer vorlegen
  3. schriftliche Verlustmeldung verlangen
  4. Kofferverlust bei der Fluggesellschaft melden
  5. Nachlieferadresse für den Koffer angeben
  6. Recht auf Anschaffung einer Ersatzausstattung nutzen
  7. Kaufbelege aufbewahren
  8. Fristen beachten
  9. Schadensersatzansprüche bei der Airline anmelden, falls der Koffer verschwunden bleibt

Reisen ohne Gepäck kann übrigens auch etwas richtig Tolles sein. Dann allerdings bitte mit Plan – lassen Sie Ihren Koffer doch vorausschicken und nehmen Sie ihn am Urlaubsort einfach wieder im Hotel oder in der Pension in Empfang.

Bild 1: © istock.com/payaercan
Bild 2: © istock.com/RoBeDeRo
Bild 3: © istock.com/gjp311

Admin

Hallo, mein Name ist Marvin und mein Hobby ist es täglich aktuelle Urlaubsdeals zu finden und zu teilen, damit Sie günstig Urlaub machen können!

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Sichern Sie sich die besten Urlaubsdeals

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter und erhalten Sie wie bereits 1000 andere einmal pro Woche aktuelle Deals